Über das YILP-Projekt in Gambia


Projekt-Name:


Youth Integration and Livelihood Improvement Project (Projekt zur Integration der Jugend und damit Verbesserung der Lebensgrundlagen — YILP)



Projekt-Ziele:


1. Verbesserung der Kompetenzen bezüglich der Schaffung und Erhaltung der Lebensgrundlagen von ungefähr 1500 Jugendlichen In Gambia.


2. Die Verbesserung der Kompetenzen von ungefähr 800 Jugendlichen in Gambia bezüglich der Verantwortung gegenüber und des Schutzes ihrer eigenen Gesundheit sowie bezüglich des Schutzes ihrer Lebensgrundlagen, bis 2020/2021.


3. Förderung der Beteiligung von ungefähr 800 Jugendlichen in Gambia bei Projekten auf Gemeindeebene und sozialen Aktionen, bis 2020/2021.



Kernprogramm:


Es geht darum, die Aufmerksamkeit qualifizierter und engagierter Jugendlicher von den bestimmenden Faktoren der Migration abzuleiten.



Projekt-Ort:


Dieses Projekt wird in Gambia durch regionale und lokale Administratoren durchgeführt.



Zielgruppe:


Das Projekt richtet sich speziell an gefährdete Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 35 Jahren, die in ausgegrenzten, sozial benachteiligten und gefährdeten (Deprived Excluded Vulnerable (DEV)) Bedingungen leben und an ihre Familien. Insgesamt handelt es sich bei den DEV um Jugendliche, welche nur begrenzten Zugang zu Beschäftigungsmöglichkeiten, Ausbildung und Bildungsmöglichkeiten haben, um ungefähr 3100 Jugendliche und junge Erwachsene, davon um 1788 junge Männer und 1312 junge Frauen. (Zahlenbasis 2018.)



Wir dringen auf eine Fortführung des YILP auf gambischer Seite über das Jahr 2021 hinaus.